NewsApril20 - Helfen statt wegwerfen

www.helfenstattwegwerfen.at
Direkt zum Seiteninhalt

NewsApril20

News
30.04.2020
  • Nach Abholfahrt hätten die BigBag's vom Anhänger gehoben werden soll. Hr. Harry ist in Kuzrarbeit und erst nächste Woche wieder im Amt.  Also beginnt Peter mit dem Ausschöpfen und aussortieren der PE-Stöpsel.
29.04.2020
  • Einfach nur die gestrigne PE-verdächtigen Stöpselsackerl sortieren.
28.04.2020
  • Fast eine "normale" Abholrunde durchs Marchfeld bringt 28 Säcke, die nach Sichten tw. in Big Bags geleert wurden und einige PE- Verdächtige wurden seperat fürs Aussortieren gelagert.
27.04.2020
  • Aufarbeiten der 16 Stöpsel-Säcke aus Oberösterreich, 4 konnten heute bewältigt werden. Während des Sortierens kommt Bernhard und bringt seine Ernte aus dem Waldviertel mit und hilft beim Selektieren. DANKE
26.04.2020
  • Nach einer schwachen Früh-Abholrunde einige Säcke sortieren. Kurt Paukner kommt am späteren Nachmittag direkt aus Wels(Pfarrkirche zur Hl. Familie) und bringt von dort
    17(~270 kg) und 3½ eigene Säcke zum Container in Wien und sortiert mit Peter  2 Säcke, bevor es(nach einem Steh-Kaffee) wieder in die Heimat geht.- DANKE!

25.04.2020
  • Eine etwas ertrag-reichere Abholrunde. Offensichtlich kommen die Menschen wieder mehr aus den Häusern - DANKE.
  • Alles konnte im/vor dem Container aufgearbeitet werden. Nur dfie kontrollierten PE-Säcke blieben stehen, da im Container zu Mittag bereits 30° herschten - Es wird wieder kühler!?!
24.04.2020
  • 8 Säcke konnten heute verarbeitet werden, 2 blieben übrig. Hervorzuheben: 1 Sack, der in dieser Woche bei DC-Kirche mit Meldung abgegeben wurde. SEHR PE-Sauber. Danke!
23.04.2020
  • Im Container stehen 4 Säcke zum sortieren und im Lager15 wurde das "Kleinzeug" bereits im Home Office bearbeitet.
  • DJ Leon bringt 45 Stöpsel-Säcke aus dem Ennstal in 3 Fahrten kontaktlos nach Roitham.- Wahnsinn, DANKE
17.04.2020
  • Sichten der letzten Säcke(aus Baden) im Container, bei sonnigen 30°, zusammenräumen der zuletzt "verloren gegangenen" Stöpsel rund um den Sortiertisch schafft wieder einen sauberen Arbeitsplatz.
15.04.2020
  • Aussortieren der gestern geholten Säcke, Alle wurden nicht geschafft, aber zumindest die Hälfte. Fortsetzung folgt.
  • Während des Sichtens kam eine Anlieferung eines Sammlers (sehr schön PE und PP getrennt - Danke)und kurz drauf brachte Benrhard seine Ernte aus dem Waldviertel. Und damit verbleiben
    5 Säcke für die nächste Sichtung.
  • Leider in der Baden-Abholung vorgefunden: PET-Behälter von Trockenmilch, 1 Glas - leer vom Bienenhonig und 1 größere Scherbe-sowas gehört nicht zum Plastik und nicht in unsere Stöpsel-Sammlung!
14.04.2020
  • Wichtige Abholungen in Baden und Vösendorf; Ernte: 1 Big Bag und 16 Säcke, die im Container für Sichtung gelagert wurden. Ein paar wenige Säcke konnten schon sortiert werden, bis Hr. Harry den Big Bag vom Hänger heben konnte.
  • Leider gibt es auch bei TRANSGOURMET Kurzarbeit und eine Unterstützung mit Stapler muss laufend abgestimmt werden.- Heute hat's gepasst!
11.04.2020
  • Ausfahrt zu einer gemeldeten Abgabe dei DC, natürlich war mehr gelagert, immer noch unverständlich, dass die Abgeber es nicht der Mühe wert finden, eine SMS oder WhatsApp-Nachricht zu senden oder kurz einen Anruf tätigen.
  • Leider unbelehrbarer: durchsichtige Deckel von Aufstrichen - Das sind keine Stöpsel von Getänke-Flaschen!
  • Einige Kübel konnten wieder in den PE-BB geleert werden und einige Säcke zwischen den Big Bags versteckt werden.
  • Home-Office für Stöpsel-SammlerInnen: Sie könnten uns zu Hause helfen, bereits im Vorfeld NUR PE-Stöpsel(alle Verschlüsse von Getränke-Flaschen und Milch-Tetrapak) extra in einen Sack zu geben(Bitte Beschriften mit "PE"). Auch die Teile aus PP in einen Extra-Sack. Danke
    Alle Kriterien und Muster Stöpsel hier.
10.04.2020
  • Abholug nach Meldung bei Abgabe bei C&C Wienerberg- Danke für's Anrufen!
07.04.2020
  • Im Tullnerfeld gibt es einen "dringenden" Abhol-Wunsch von 6 Säcken- "?" Bei dieser Gelegenheit wurde der 1.940te Sack von Fr. Kellinger(Heiligeneich) gleich mitgenommen; mittlerweile liefert Rutzendorf(Hr. David) beim Container 4 Säcke aus Eigen.- und Fremdsammmlung sowie 4 Säcke aus Abholungen von Fr. Brigitte Heilig(Marchfeld) an-DANKE
  • Hr. Harry von TRANSGOURMET findet Zeit, um den Big Bag von der Vorwoche vom Hänger zu heben, danach die gesamt 18 Säcke in weiteren Big Bag's verstaut.
  • Eine Abgabe bei der DC Kirche wurde abends auch noch gemeldet- DANKE!
05.04.2020
  • Am Weg zum Container wurde die angekündigte Abgabe abgeholt, die wirklich vorbildlich PE-sortiert war. DANKE!
  • Kontaktlose Übergabe von 11 PE-vorsortierten Säcken vom Lager GAWEINSTAL.
  • Da noch ungewiss, wann die nächste Abholung eines Recyclers statfinden kann, werden einige PE-sortierte Säcke wieder auf die Big Bag's im Container gelegt, um den Platz effizient zu nutzen. Vor Abholung wird dann ein weiterer Big Bag mit den Säcken befüllt.
04.04.2020
  • Es stimmt traurig, wenn es so manche ignorante Menschen gibt. So wurde von 6 autonomen Abgabestellen lediglich von Zweien eine Abgabe gemeldet, obwohl dieser Hinweis ausgehängt! Daher ein großes Danke an St. Anna Kinderspital und Hr. Michalky! Vielleicht nochmals zum Verständnis: Unser Abholer sollte nicht das "home" verlassen, anderer seits sollten die angelieferten Stöpsel weggeräumt werden. Und immer "nur zum Spass" eine Abgabe-Stelle anfahren, ist Kosten- und Zeitintensiv. Bitte um Akzeptanz!
  • Doch noch ein weiterer Lichtblick: am frühen Abend erreichte uns eine WhatsApp-Nachricht, daß bei der DC Kirche 2 Sackerl abgegeben wurden. Na, geht doch. DANKE!
02.04.2020
  • Offensichtlich wieder ein(oder eh der selbe) Installateur, der des Lesens nicht mächtig sein dürfte, hat alles an "Plastik" in die Stöpsel-Sammlung geworfen. Das Aussortieren benötigt unnötige Ressourcen, bitte: wir sammeln Stöpsel von Getränke-Flaschen und NICHT von Heizkörpern, Pumpen udgl. Dafür gibt es in Wien die MA48, die dieses Material kostenfrei übernimmt.
  • Im selben Sack befanden auch auch (zu Hauf) diese Verschlüsse: von einem Kräuter Likör (Rossbacher). Dieser Verschluss besteht vermutlich aus 2 Materialien und stammt nicht von einer PET-Flasche, daher für unsere PE-Sammlung unbrauchbar.
update vom 27.10.2020
Info
Office Wien
Office OÖ
Webadmin
+43 677 611 490
Sammelgewicht:
000.000 kg
Zurück zum Seiteninhalt