News - Helfen statt wegwerfen

www.helfenstattwegwerfen.at
Direkt zum Seiteninhalt

News

News

Über Neuigkeiten und Aktivitäten wird hier laufend berichtet.

Achtung bei Zufahrten zur DonauCity-Kirche!
Fahren Sie bitte nicht in die Autobus-Schleife (Allgemeines Fahrverbot) Die Bundespolizeidirektion Wien stellt eine "Anonyme Strafverfügung" in Höhe von € 56.- aus. Benutzen Sie bitte die Halte-Zone davor "Zum Ein- und Aussteigen"

Der Verein Helfen statt wegwerfen - Stöpsel sammeln betreibt seit 2020 die Sammelaktion.
(Früher bekannt als auch durch www.stoepsel-sammeln.at)
Mit den Erlösen unterstützen wir aktuell 7 Kinder.
Wenn Sie UNS unterstützen wollen, achten Sie bitte auf das Logo:
Damit ist gewährleistet, dass Sie unsere Sammel-Aktion unterstützen, wenn auch andere Personen oder Institutionen versuchen, Sie mit nachgemachten, ähnlich lautenden Flyern oder Plakaten zu täuschen.
Es gilt die Unschuldsvermutung.
_______________________pm.
Die Erfassung Ihrer Daten dient dem Guten Zweck. Ihre Daten werden generell an Dritte nicht weiter gegeben. Wir respektieren Ihre Privatshpäre!
Bitte beachten: Keine Aluminium-Verschlüsse / Kronekorken und Teile mit Metall oder Metall-Folie in die Sammlung geben.
Der Recycler muss zusätzliche Prüf-Prozesse durchlaufen und dies benötigt Zeit; sonst wird die Maschine zerstört und eines Tages nimmt er unsere Stöpsel nicht mehr an!


23.11.2020
  • In Kappelding (bei Eferding), sammelt Fr. Wirth schon einige Jahre für uns zahlreich Stöpsel, die auch aus der Umgebung zu ihr gebracht werden. Ist nun auch offizielle Abgabestelle in Oberösterreich.- DANKE!
  • Die SMS - Sportmittelschule Eferding Süd - sammelt auch schon einige Jahre, Fr Bittenecker ist die Initiatorin der Sammelaktion - Danke! Bild der Sammlung
    Die gesammelten Stöpsel werden bei Fr. Wirth abgegeben. - Hr. Paukner transferiert die Sammlung nach Roitham.
03.11.2020
  • Auf Grund des aktuellen Lockdowns ersuchen wir, bei Gastronomischen Betrieben keine Stöpselabgaben zu tätigen! Die würden vor dem Lokal als  "STÖREND" empfunden und vermutlich entsorgt werden. Siehe auch Abgabestellen
  • Abholung durch Recycler in Roitham 5.830 kg
16.10.2020

  • Heute erreichte uns ein sehr unangenehmer RSB Brief vom Magistrat der Stadt Wien - Magistratsabteilung 22 (Umwelt)
    Irgendwelche Kommentare dazu unterlassen wir. Sie können aber gerne über E-Mail Ihre Meinung kundtun, die wir dann gerne anonymisiert auf der Webseite wiedergeben werden. Erklärung

10.10.2020
  • Angelieferte schmale Big Bag's aus Krems Rehberg(Bruno Klaffl) werden in Hohe umgefüllt. Ein Sichten erübrigt sich, da uns Bruno bereits vorab in seiner Sammelstelle die Arbeit abnimmt.
  • Fr. Margit sortiert einige PE-Anlieferungen im Container und es kann ein weiterer PE-Big Bag befüllt werden.
  • Fr. Evelyn(Brigittenau) liefert Ihre gesammelten Stöpselabgaben an.-Danke!
  • Vergangene Woche konnten wir wieder leere hohe Big Bag's bekommen. Danke an Bernhard & Daniel!
  • Seit Abholung(Do) konnten gesamt 2½ Big Bag's befüllt werden.
08.10.2020
  • Warten auf den LKW für 63. Abholung durch Recycler mit PE-sortieren überbrückt, ca 70 kg gesichtet. Dann um 11 Uhr war es soweit. Bericht.
04.10.2020
  • Anlieferung aus 2 Zwischenlagern:
  1. Lager Ost-Hr. Werner kommt mit Anhänger und bringt 18 Säcke und füllt mit Peter's Anlieferung mehr als 2 BB an.
  2. Lager Fischlham-Hr. Kurt reist 250 km an und bringt tw. vorsortierte PE-Säcke, Rest gemischte Ware, 25 Säcke füllen weitere BB's. Ein PE-BB wird zusätzlich befüllt.
  • Dazwischen wurden noch einige PE-Abgaben kontrolliert und mehr als 1 Tonne Stöpsel wurden  bewegt. Danke an die Zulieferer, die vielen Kilometer und Hilfe beim Abfüllen.
03.10.2020
  • Abholrunde, Paletten fischen und Sichten und Abfüllen erweitert den Big Bag-Bestand auf 21, somit wird nächste Woche eine Abholung vom Recycler fällig.
01.10.2020
  • Ausfahrt über den Wechsel ins Süd-Burgenland nach Stegersbach und zurück über Bernstein und Baden, Gesamt 43 Säcke im Auto und am Anhänger.
  • Bei Textilien-Nicole in Himberg holt Hr. Werner 12 Säcke ab  Gesamt: es tut sich was.
30.09.2020
  • Endlich wieder einmal alles aufgearbeitet. Bereit für neue Stöpsel-Abholungen!
29.09.2020
  • Fortsetzung des PE-sortieren, 12 Säcke erarbeitet. Noch sind 3 Kisten zum Nach-Kontrollieren vorhanden. Damit sind wir weitgehend wieder aschur mit Sortieren/Sichten/Umfüllen und die letzten wartenden (8) Abholungen in den nächsten Tagen können das Lager ergänzen.
28.09.2020
  • Sichten der zahlreichen PE-Abgaben im Container, zumindest 7 Säcke  á ca 7 kg konnten vorbereitet werden. Aber: es liegt noch ausreichend auf Lager.
  • Der Mechatroniker aus Mürzschlag liefert an und füllt mit Peter einen halben Big Bag an, dann gesellt sich noch Bernhard mit seiner Lieferung Stöpsel aus dem Waldviertel dazu, ruckzuck ist auch das abgefüllt. Und auf geht's nach Gerasdorf, zu einer Sammlerin der ersten Stunden, wo 9 Säcke auf Peter warteten. Neuer Lagerstand 18½ Big Bag's.
27.09.2020
  • Umfüllen der letzten 2 gelagerten Big Bag's in einen Höheren, sowie Befüllen eines weiteren PE-Big Bag und danach selektieren der letzten PE-Stöpsel.für die nächste Befüllung. Die letzten Wochen waren zu sehr ausgelastet mit angeforderten Abholungen und Abfüllen von gemischten Material seit Recycler-Abholung(14.09.20). Neuer Stand: 18 Big Bags's im Aussenlager.
  • Auch in Fischelham(OÖ) sortiert Kurt Paukner eifrig seine angelieferten Stöpsel und hat mehr als 18 Säcke gelagert, die demnächst nach Wien kommen.
25.09.2020
  • Nach Abholung wurde der Big Bag vom Anhänger weg gesichtet und ein dreiviertel hoher Big Bag befüllt, sowie der letzte mittlere BB (noch aus Anlieferung aus Klosterneuburg) unter der bewährten Hilfe von Fr. Margit bearbeitet. Leider war wieder sehr viele falsches Marterial in der Sammlung: Kaffeekapseln, neue, ungebrauchte Sektkorken, und jede Menge falsches Plastik. Jo, es ist schwer, das Eine vom Anderen zu unterscheiden.Mehr als 3 Kübel Mist wurde entsorgt. Zu zweit 2 Stunden Aufwand.
24.09.2020
  • 2 schmale Big Bag's(á~1 m³) und 6 Säcke von Don Bosco Inzersdorf geholt. Hr. Werner bringt 2 Kollegen mit, die flugs die Sammlung auf den Anhänger zogen.- Danke. Am Lagerplatz sichtet und füllt Peter die beiden BB in einen Hohen um. Platzersparnis=1 m². Zeitaufwand der Onemanshow: 4 Stunden.
  • Nach 10 Tagen konnten somit 13 hohe Big Bag's an/umgefüllt werden, also "Halbzeit" vor einer Abholung!
20.09.2020
  • Heute wurde am Lagerplatz nebst Sichten und Abfüllen auch noch 4 mittlere und kleine Big Bag's in hohe geschöpft. Fr. Margit und Hr. Werner eilten Peter zu Hilfe und nach 2½ Stunden war schon wieder mehr Platz und effizient gelagert. DANKE!
  • Am Nachmittag wurde das Lager Gaweinstal geräumt. 1 Anhänger voll und 8 Säcke! Ein Teil wurde schon am Samstag von Ilka gebracht. Das waren Stöpsel von der Veranstaltung in Mistelbach im August und diverse Abholungen im Weinviertel: Wolkersdorf, Mistelbach, Straßhof und Gänserndorf sowie die wöchentlichen AKH-Mitbringsel. ⅓ vom Anhänger wurde in einen BB geleert, der Rest folgt Tags darauf.
18.09.2020
  • Nach knapp 3 Monaten rief der Bauhof ASZ Perchtoldsdorf erneut zur Abholung von 2 Big Bag's - Ein tolles Ergebnis nach so kurzer Zeit, jedoch leider sehr viel Unpassendes dabei. Ganze PET-Flaschen, Styropor-Füllflocken, Glühbirnen, Nägel und Schrauben, Drahtrolle, CD-Hüllen,  - alles unpassendes Material. Schade, dass die Sammler*Innen noch immer nicht den "Stöpsel" erkennen. Da sollten DIE es vielleicht besser bleiben lassen und NICHTS abgeben. - Wir haben weniger Material zum Sichten und könnten die Zeit sinnvoller nutzen. Diese 2 BB wurden in einen hohen BB umgefüllt.
  • Wir wollen versuchen, den Platz bei TRANSGOURMET ein wenig zu reduzieren. Wenn bei 3 mittleren oder kleinen BB die Stellfläche auf 1 reduziert werden kann, wäre dies sehr wünschenswert und auch für den Transport effizient. 1 hoher Big Bag fasst ca 270 kg und benötigt ca 1m² Stellfläche. Ein Aufruf zum Umfüllen folgt in den nächsten Tagen!
  • Stolz können wir sein, in 4 Tagen 3 hohe Big Bags gesichtet und gefüllt zu haben!
  • Auch Oberösterreich war wieder aktiv. In Wels ist der Keller der Pfarrkirche zur Hl. Familie übervoll und nach Abholung noch immer voll. In St. Johann/Walde bei Fam. Schwöllinger füllt sich sowohl der private als auch der offizielle Lagerplatz. Danke OÖ!
17.09.2020
  • Heute wurden in Vösendorf beim Bauhof(3BB) und im Lager Süd-Jürgen Otzelberger(1klBB&12S) abgeholt und am Lagerplatz die BB und Säcke in 1½ hohen Big Bag's verstaut. Danke an Fr. Margit, die dem Peter nachmittags zu Hilfe eilte und damit den Anhänger leerten und die BB's befüllten.
14.09.2020
06.09.2020
  • Nachtrag zu einer Abholung in Leopolsdorf bei BILLA: Fr. Lydia(Rutzendorf) holt die dort lagernden und unkultiviert liegenden Stöpsel ab und hinterlässt den Müllraum Besenrein-DANKE

31.08.2020
  • Ende des 10. Sammeljahres, aber es geht morgen wieder hurtig weiter; bitte macht mit!
  • Eine kleine Bilanz.
30.08.2020
  • Morgen endet das 10. Sammeljahr. Zufällig wird um 16.30 ein Interview mit Ost-Koordinator
    Peter Machek auf Radio ORANGE 94.0(FM 94.0 oder im Web) ausgestrahlt. Hier zum Nachhören! Fr. Margit Wolfsberger (WUK), selbst ambitionierte Sammlerin, kommentiert im Vorfeld diese Sendung.
29.08.2020
  • Hr. Werner fährt mit Peter die übliche Samstags-Runde ab und bringt einen fast gefüllten Anhänger (mit Abholung aus Zillingdorf vom Montag) zum Container. Gemischtes Material wird gesichtet und in Big Bag's geleert. 20 vor-selektierte PE-Säcke von Fr. Salinger werden im Container deponiert, die noch kontrolliert werden sollten.
26.08.2020
  • Fr. Ilka sichtet und leert die vielen kleinen Anlieferungen beim MJ-Denkmal in größere Gebinde und zählt 26,5 Säcke ~320 kg
  • Fahrerflucht eines LKW's im Aussenlager bei TRANSGOURMET. Bernhard Hetzendorfer entdeckte dieses Malheur beim Anliefern. Leute gibt's! Peter wird nächste Woche versuchen, diesen Big Bag zu vernähen, damit nicht mehr verloren geht. Wiedereinmal unnötige Arbeit!
  • 1. Sammel-Mittmach-Meldung des BG Bruck an der Leitha für das neue Schuljahr - DANKE!
25.08.2020
  • Starkes Sammelergebnis in Mistelbach bei der Gedenkstätte für Michael Jackson
24.08.2020
  • Aus gesundheitlichen Gründen ist b.a.w. eine Abholung in Wien, NÖ und Burgenland leider nicht möglich. Bitte auch nicht die Abgabe-Stellen anliefern, die müssten ja auch abgeholt werden. Einzige Anlieferung beim Container in Wien möglich!
12.08.2020
  • Durch die Corona-Kurzarbeitszeit ist der Haustechniker Harry von TRANSGOURMET nur an bestimmten Tagen im Betrieb und KÖNNTE die Big Bag's, die bereits einen LKW füllen, beladen. NUR es kommt Keiner. Auch kein Telefonat/SMS/Whatsapp. In 2 Wochen schafft es der Verantwortliche von SKYPLASTICS nicht, Kontakt aufzunehmen. Es ist schon verständlich, dass unsere Stöpsel für den Betrieb NICHT die wichtigste Ware ist, die abgeholt wird, aber gegenüber unserem Vermieter haben wird die Verantwortung, daß die Big Bag's kontinuierlich abgeholt werden. Sonst müssen wir uns wieder auf Herbergssuche begeben, und es war echt mühsam, so einen Platz mit notwendiger Infrastruktur zu finden. Hr. Harry ist in den nächsten 3 Wochen im Urlaub, also niemand zum beladen anwesend. Dem Chef von TRANSGOURMET wurde zugesagt, dass die Big Bag's bis mitte August weg sein werden. Also Dilemma hoch 2. Das macht traurig, zornig und betroffen. Die letzten 3 Tage war Peter täglich in der vorgesehene Abholzeit beim Container, um zu befüllen/sichten und dann letztlich zu warten. In einem Bad wäre es vielleicht angenehmer gewesen. Irgendwann hört es mit ehrenamtlicher Tätigkeit auf. So will Peter bestimmt NICHT weitermachen. Ein weiterer Grund.
10.08.2020
  • Nochmals springt Hr. Wolfgang ein, und hilft Peter beim Sichten der PE-verdächtigen Stöpsel. Es konnten nochmals 70 - 80 kg in den PE-BB geleert werden. Dazwischen werden Mix-BB vorbereitet. Danke für die helfenden Hände und den Kaffee im Café bei TRANSGOURMET!
09.08.2020
  • Die gestrige Abholung bei Hr. Wolfgang wird heute mit ihm in 2 PE-Big Bag's geleert.
07.08.2020
  • Wie das Gewicht der Stöpsel, so auch die Kilometer ins Burgenland und zurück, knapp über 300 waren es. Danach noch zum Container ausräumen, da Tags darauf der Anhänger leer für die nächsten Stöpsel benötigt wird.
  • In einer Sonderfahrt bringt Hr. Paukner  aus Fischlham 38 Säcke, davon 34 mit reinen, handsortierten PE-Stöpsel und befüllt mit Peter einen weiteren PE- Big Bag. Danke für die Abend/Nacht Aktion!
06.08.2020
  • Schon seit mehr als 8 Jahren unterstützt Fr. Ingrid Del-Missier unsere Sammelaktion. Heute gab es nach mehrjähriger Pause ein Wiedersehen und nebst Stöpsel kamen auch aktive Stöpsel-Freunde mit. Dennoch wurden alle Stöpsel immer wieder durch Fr. Ilse Grass an uns übermittelt - Danke!
  • Eine Begebenheit aus dem AKH von Fr. Ilka: Lustige Situation vor paar Tagen mit neuer Putzfrau im Büro. Sieht meine Klarsichthülle mit Stöpsel neben der Kaffeemaschine, fragt: "das wegschmeißen?" Ich: "neeeeeeiiiiinnn!" Erklär ihr die Benefizaktion, seitdem kommt's alle paar Tage mit einer Handvoll Stöpsel daher 😀Von Kolleginnen im Aufenthaltsraum, und von sich daheim. Klarsichthülle wird natürlich wiederverwendet.
04.08.2020
  • Die vermehrte Umstellung von PET-Flaschen auf Glasflaschen wird für uns leider zum Problem, da die PE-Verschlüssen der Glasflaschen meist eine Gummi-Dichtung beinhalten. Und die passt absolut nicht zum PE-Material. Großartige Lösung, aber nicht für uns. Deswegen heißt es ja auch : "Wir sammeln Verschlüsse VON PET-Flaschen...." Nun werden wir wieder schwer unterscheiden können, was Glas- oder PET-Flasche ist.
03.08.2020
  • Wir haben wieder zahlreiche kleine Boxen erhalten und bieten diese in unserem Bazar gegen eine Spende an.
02.08.2020
  • Gestern und heute wurden die letzten PE-Abgaben auf Störmaterialien gesichtet und ein Big Bag damit befüllt; am Samstag waren 8 Stunden und heute - unter Mithilfe von Fr. Margit(Danke!) - 4 Stunden nötig. Bis auf 2 Säcke ist aktuell alles abgearbeitet.
  • Kaum damit fertig, meldet Senecura Stegersbach ein gut gefülltes Lager. War doch erst Ende Juni dort eine Abholung und das Lager leer. Bravo!
30.07.2020
  • Eine Überraschung der Besonderen Art erwartete heute Peter bei Lydia in Rutzendorf. Es konnte ein Mehrzwecktisch, Treibstoff-Zuschuss und ein Dankschreiben von Peter entgegen genommen werden. Fast sprachlos und sehr glücklich!
28.07.2020
  • Der Versuch, der Sonne und Hitze ein Schnäppchen zu schlagen gelang nur teilweise am heißen Sommertag. bereits um 5.30 beim /im Container gab es bereits 27°, um 8 h aber schon 52° in der Sonne und im Container 37°. Abbruch mit sortieren und Abholen der OMV-Stöpsel vom Headquarter im Prater. 8 Säcke und Einige sehr PE-verdächtig! Auch Hilfe beim Beladen erhalten. Danke! Kaum wieder beim Lagerplatz, gab's eine Anlieferung von 2 PE-Sackerl!
26.07.2020
  • Die Sonntagsruhe beim Big Bag zunähen und PE-sortieren wurde von der Anlieferung aus Mürzzuschlag unterbrochen: Hr. Linzner brachte 1 Caddy voll Stöpsel und füllte diese gleich mit Peter in einen Big Bag.
  • In 4 Tagen konnte der BB-Bestand im Aussenlager um 10 BB erhöht werden! Und in den nächsten Tagen gehts weiter. Nächste Abholung durch Recycler - wann?
  • In Oberösterreich gab's keine Sonntagsruhe. Hr. Paukner holte mit einem geliehenen Anhänger aus St. Johann/Walde 112 Säcke ab. Danke an Fam. Schwöllinger für's Sammeln und die Organisation. Auf Grund der großen Menge mußte Hr. Paukner 2 x nach Roitham zustellen. Danke für die Ladehilfe durch Andy Nieß!
25.07.2020
  • Unterstützung beim Sichten und Abfüllen leistet Hr. Werner, um die Samstagsrunde - ⅓ im Anhänger und das Auto gesteckt voll - in einen Big Bag zu leeren. Somit stehen 18 Big Bag's im Lager, seit Mittwoch sind 10 dazu gekommen.
  • Allsamt eine gute Abgabe, viele PE-verdächtige Stöpsel in den Säcken. Ausser einem Ausreisser: Blechdeckeln zu Hauf unter den Stöpseln.
24.07.2020
  • Heute wurden die nun schon legendären BananenKartons von Hr. Alfred Puhm abgeholt. Penibel gezählt und gewogen, die 42 Kartons. Es fehlen noch 12,1 kg auf 5 Tonnen seit März 2013. Gratulation und danke für den Einsatz!
  • Zur Entleerung der Kartons kam Fr.Margit und half Peter in 3 Stunden in 1 Big Bag (und zur Restbefüllung) zu leeren.- DANKE!
  • Die Stadtgemeinde Klosterneuburg - Wirtschaftshof lieferte 4 Big Bag's und in 4 Tonnen Stöpsel an - Danke für den Einsatz!
  • Hr. Reinhard von GAIN Austria bekam wieder die leeren Kartons und einige Säcke mit Bekleidung; im Gegenzug brachte er 3 Säcke mit Stöpsel mit!
22.07.2020
  • Überpünktlich vor 8 Uhr war der LKW vom Reycler am Lagerplatz bei TRANSGOURMET. Bericht
  • Der Platz wurde gesäubert und die nächsten Stöpsel bei Fr. Reumann abgeholt, wieder ein halber Anhänger voll, der noch in den 2 hohen zurückgebliebenen Big Bag's verstaut wurden. Auch wurden zahlreiche Säcke mit reinen PE-Abgaben vorgefunden, die noch gesichtet werden sollten. Danke auch an eine STRÖCK-Filiale, die uns Milchstöpsel überlässt,
21.07.2020
  • Gleich 4 helfende Hände gab's heute für Peter nach Abholung Pfizer-Orth/Donau) und so konnte ein gut befüllter Anhänger in einer Stunde von Hr. Werner und Bernhard gesichtet und in den Big Bag geleert werden. Noch einer mehr, der auf Abholung durch Sky Plastic wartet, die sich für Mittwoch angesagt hat: Um 8 Uhr sollte der LKW kommen.
20.07.2020
  • Leider wieder Störmaterial der besonderen Klasse vorgefunden: ein Schrauben mit Mutter und ein Nahrungsergänzungsmittel-Röhrchen. Liebe(r) SammlerIn! Das es sich hier NICHT um Kunstoff handelt, sind wir doch Einig, und das es sich NICHT um einen Verschluss handelt, hoffentlich auch. Bitte sorgfältiger abgeben. DANKE!
18.07.2020
  • Nach Abholrunde wurden vorerst im Container PE-saubere Abgaben kontrolliert und gelagert, dann später, als der Starkregen sich verflüchtigte, die angelieferten Säcke in einem weiteren Big Bag verstaut. Die Säcke aus Rutzendorf wurden von Fr. Lydia auf Störmaterialien gesichtet, damit war ein flottes Arbeiten möglich. Bei den heutigen Abholungen war wieder ausreichend unpassendes Material, aber auch einige sehr schöne PE-Sammlungen dabei, DANKE!
  • Irgend wer musste einen ca 15 cm großen Schrauben zu den Stöpsel-Säcken schmeissen. Warum macht jemand sowas?
  • Die in Öl-Flaschen/Kanister gefüllten Stöpsel machen vielleicht ein buntes Bild, aber die Stöpsel verkleben im Öl, es muss die Flasche aufgeschnitten werden und dann mühevoll die Stöpsel rausgeschüttelt werden. 6 Flaschen entleeren benötigten 45 Minuten, für nicht einmal gesamt
    3 kg Material sehr zeitaufwendig. Bitte die Stöpsel in ein Plastiksackerl geben und die Öl-Kanister in der gelben Tonne entsorgen.- Die Abgabe stammte vom REFORMHAUS Buchmüller/Neubaugasse.
  • Nachdem alle Säcke durch den Regen sehr nass, wurden sie im Container zum Trocknen aufgehängt.
16.07.2020
  • Leider ist der Wr. Baustellensommer eine Katastrophe und auch offensichtlich der von der Stadt beauftrage Baustellenkoordinator restlich überfordert. Bei "Normalverkehr" benötigt Peter ca. 35 Minuten vom Container zum Westbahnhof, in dieser Woche ging nichts unter 90 min.
    3 verschiedene Routen wurden ausprobiert.Einzige Möglichkeit wäre, beim Container bis in die späteren Abendstunden zu warten und zu sortieren. NUR: nach 10 Stunden täglich reichts es!

15.07.2020
  • Danke an Prof.Martin Ebenhöh und seine " Stöpsel-Frau&Mannschaft" vom GRG 23(Alterlaa), die einen halben Ferientag für's Stöpsel aussortieren und schneiden von größeren Teilen opferten. So konnten 12 Säcke von Peter mit zum Container mit einem Umweg über die Zentralwerkstätte der Wr. Linien  (6 Säcke) gebracht werden!
12.07.2020
  • Sehr traurig, dass es noch immer Leute gibt, die einen durchsichtigen Deckel (PET) als Getreänkestöpsel ansehen, oder der Sprühsahne-Deckel(ist kein Getränk), oder eine Sparlampe- ist auch kein Getränk. Unverschämt die Beigabe von Glasteilen eines Lusters. HAUSVERSTAND, wo bist DU?
  • Zweite Abholung bei den Schulen in Steyr, diesmal wieder 23 Säcke(~340 kg), die von Kurt Paukner vorerst nach Fischlham verbracht werden. Danke!
11.07.2020
  • Eine durchwachsene, aber aufregende Abholrunde. Während der Fahrt ein kurzer Hupton - Fenster auf - "Sammeln Sie wirklich Stöpsel - ich habe welche im Kofferaum" - Peter: "JA-ich bleibe bei der nächsten Haltemöglichkeit stehn", kurzfristige Sackerl-Übergabe, eine überglückliche Frau, weil endlich die Stöpsel aus dem Kofferraum sind, und wir Einige bekommen haben!
  • Nachdem sich zur Unterstützung beim Befüllen niemand gemeldet hat, sprang Fr. Margit ein und half Peter beim Befüllen eines PE-BB außerhalb des Containers bei Starkregen mit 34 "8 kg"- Säcken(~270 kg) und Durchsichten von 12 weiteren 8 kg PE-Säcken.- DANKE! Es liegt noch genügend Material zum Befüllen in BB's vor dem Container - Hilfe auch am Sonntag vormittags erwünscht!
  • Erfreulich auch eine Abgabe bei C&C Wienerberg: 1 Sackerl, sortiert nach den neuen Richtlinien.
10.07.2020
  • Nachdem wir in den letzten Wochen bei den leeren Big Bag's kräftig zugegriffen haben, wurde heute der Stand wieder aufgefüllt. Danke an den edlen Spender! Bernhard hat eingefädelt, Daniel hat zusammengelegt und Peter hat's ausgelöffelt - äh abgeholt und gelagert.
09.07.2020
  • Am kommenden Wochenende werden wieder zahlreiche Stöpsel auf Störmaterialien gesichtet. Auf Grund der hohen Mengen bittet Peter um Unterstützung beim Container.
    Samstag, 11.7.20 ab 11 Uhr und Sonntag, 12.7.20 ab 10 Uhr.
    Arbeitsaufwand ca 2-3 Stunden. Danke im Voraus!
06.07.2020
Wir haben heute den Bescheid per 26.06.2020 der MA22(Umwelt) erhalten und dürfen nun ganz offiziell für den neuen Verein
"Helfen statt wegwerfen - Stöpsel sammeln"
Ihre gesammelten Stöpsel übernehmen, Störmaterialien entfernen und bis zur Abholung vom Recycler zwischenlagern.
Danach werden wir die auf unserer Webseite genannten Kinder bei Therapien, Therapiegeräten, mit Fahrtkostenzuschuss und allfälligen Umbauten unterstützen.
Somit befinden wir uns bei Stunde NULL und Abgabengewicht NULL.
SIE helfen uns, diese NULL in erquickliche Zahlen umzuwandeln, damit wir die von uns ausgesuchten Kinder unterstützen können.
04.07.2020
  • Nur die Abgabe im St. Anna Kinderspital war in der Morgenrunde ein Highlight, sonst "Mau", dafür lagerten beim Container 3 Säcke vom Behindertenverband Landstrasse(BH) und durch anonyme Abgaben weitere 7 Säcke und 3 Kartons. Danke für's liefern!
  • Allerdings die Nachmittags-Fahrt hat sich ausgezahlt: 1 Anhänger voll aus Gablitz, organisiert von Hr. Simon Dörflinger, der auch gleich mit Belade-Helfern aufwartete. Danke an Hr. Daniel und Klemens für die Unterstützung! Flott wurden die 9 Behälter in den Anhänger geleert.

update vom 23.11.2020
Info
Office Wien
Office OÖ
Webadmin
+43 677 611 490
Sammelgewicht:
000.000 kg
Zurück zum Seiteninhalt