Ö1 - Helfen statt wegwerfen

www.helfenstattwegwerfen.at
Kontakt Mail Info Kontakt Mail Webmaster Kontakt Info Oberösterreich Hotline +43 677 611 49 060
Direkt zum Seiteninhalt

Ö1

PresseSpiegel > Radio/TV
Wie illegale Müllentsorgung bekämpfen?
Was kann man dagegen tun, dass Menschen ihre Abfälle achtlos wegwerfen? Würde ein Einwegpfand helfen?
Gestaltung: Sonja Bettel
08.04.2021


Im Frühjahr machen Vereine und engagierte Bürgerinnen und Bürger Frühjahrsputz in ihren Gemeinden. Zu tun gibt es genug, denn mit der Verbreitung von PET-Flaschen, Aludosen, Kaffee in Pappbechern und anderen "to go"-Produkten steigt seit Jahren auch der Müll, der in Straßen, Parks, auf Spazierwegen, in Wäldern und sogar in den Bergen landet. Als "Littering" wird dieses leider weit verbreitete illegale Wegwerfen von Müll bezeichnet. In Österreich, wo Mülltrennung und Müllabfuhr überall ausreichend gut organisiert sind, ist das Littering im internationalen Vergleich gering, aber dennoch ein großes Problem. Denn Plastikmüll oder Aludosen bleiben sehr lange in der Natur bestehen, zerfallen mit der Zeit in immer kleinere Teile, die nicht mehr entfernt werden können, und landen über Flüsse in den Meeren, wo sie riesige Müllstrudel bilden. Müll in den Straßen und in der Natur ist nicht schön anzuschauen, er ist gesundheitsschädlich und gefährdet Wildtiere.
Zum Nachhöhren

update vom 27.10.2021
Info
Office Wien
Office Kärnten
Office OÖ
Webadmin
+43 677 611 490
Sammelgewicht:
000.000 kg
Zurück zum Seiteninhalt