Elias Pressetext - Helfen statt wegwerfen

www.helfenstattwegwerfen.at
Kontakt Mail Info Kontakt Mail Webmaster Kontakt Info Oberösterreich Hotline +43 677 611 49 060
Direkt zum Seiteninhalt

Elias Pressetext

Projekte > Kinder Kärnten > Elias
Nach einem Badeunfall am 16. August 2017 ist Elisas G. (geboren 23. 8. 2013 in Tirol) ein schwerer Pflegefall. Laut ärztlichem Befund war er zehn Minuten ohne Sauerstoff, ehe er reanimiert wurde. Elias hat schwerste Gehirnschäden erlitten und wird für immer ein Pflegefall bleiben. Er muss künstlich über eine Sonde ernährt werden und kann sich nicht bewegen und nicht schlucken. Plötzlich auftretende Fieberattacken machen ihm zu schaffen. Sein Bewegungszentrum wird nie mehr in Ordnung sein, meint die Mutter. In einer Klinik in Bayern wird nun versucht, seine Krämpfe und Muskeln zu lockern. Seine Mutter, die rund um die Uhr an seinem Krankenbett sitzt, vermutet, dass er große Schmerzen hat und wegen seiner Verspannungen sehr leidet. Ihr Ziel ist es, den kleinen Elias so schnell wie möglich nach Hause zu holen und ihn dort therapeutisch weiter zu behandeln. Für die Hilfe von Seiten des Slowenischen Kulturvereines Edinost ist Julia P. sehr dankbar.
Vor rund einem Jahr zog Julia P. mit ihren beiden Kleinkindern von Tirol nach Ebersdorf in der Gemeinde Bleiburg. Dort hat sie ein kleines, renovierungsbedürftiges Häuschen gekauft, um den Kindern eine Jugendzeit in der Natur zu ermöglichen. „Kärnten sollte für uns alle ein Neuanfang sein“, sagt sie. In den Kindergarten der benachbarten Gemeinde Feistritz ob Bleiburg habe sie Elias wegen des guten Sprach-Förderangebots angemeldet. „Bei dem Unfall ist so viel schiefgelaufen“, sagt sie.
update vom 13.09.2021
Info
Office Wien
Office Kärnten
Office OÖ
Webadmin
+43 677 611 490
Sammelgewicht:
000.000 kg
Zurück zum Seiteninhalt